Erlaubnis gemäß § 11 Abs. 1 Nr. 8 Tierschutzgesetz zur gewerbsmäßigen Ausbildung von Hunden für Dritte
und zur Anleitung der Ausbildung von Hunden durch den Tierhalter 
wurde durch das Landratsamt Ostallgäu erteilt. 

Gerne stelle ich mich vor

Mein Name ist Petra Fischer-Fibich. Ich bin geprüfte Hundeverhaltensberaterin (Hundepsychologin) und Hundetrainerin.

 Meine große Freude an der Gestaltung eines ruhigen und entspannten Alltags mit dem Hund  habe ich zu meinen Beruf gemacht. Diese Begeisterung für den Umgang mit Hunden, möchte ich gerne mit vielen Mensch/Hundeteams teilen.

Wie sagte Heinz Rühmann so treffend:  „Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht.“

Ganz so weit würde ich mit meiner Aussage nicht gehen, aber etwas Wahres ist schon dran.
Damit es für alle Beteiligten tatsächlich eine Bereicherung darstellt, gebe ich euch sehr gerne individuell Tipps und Empfehlungen bei der Erziehung und der Gestaltung eures Miteinanders.

Bis auf meinen Ersthund, hatten meine zum Haushalt gehörenden Hunde anfangs "verhaltensoriginellen" Eigenschaften. Was bei Secondhand-Hund schließlich nicht unüblich ist. Mein Hund Tengo hat es sogar bis zu einem Erfolgsbericht in das Schweizer Tiermagazin geschafft. Durch ein gutes, von meiner damaligen Tierpsychologin angeleitetes Training, wurde auch aus ihm ein toller Begleit- und Familienhund. Diese Erfahrung hat mich dazu gebracht, mehr wissen und lernen zu wollen. Und dies habe ich umgesetzt.

Heute bereichert unsere Herdenschutzhündin Lilly unser Familienleben.
Auch durch Lilly durfte ich viele neue Erfahrungen sammeln und feststellen, dass ich das, was ich gelernt habe, bei ihr nochmals neu bzw. aus einem anderen Blickwinkel betrachten musste.

Ein individueller und achtsamer Umgang, eine liebevolle Verbindung aufgebaut durch Vertrauen und Bindung, ermöglicht es, dass Lilly uns nun überallhin begleiten kann... Urlaub, Hotels, Pensionen, Hundemeile oder Hundestrand lösen bei ihr keinen Stress aus. Und somit können auch wir diese Zeit gemeinsam mit ihr genießen.

Im Jahr 2017 haben wir erfolgreich die Hundeführerschein-Prüfung bestanden.


„Jeder Hund zeigt erwünschtes Verhalten. Auch wenn es nur für den Bruchteil einer Sekunde ist. Es liegt an uns, dieses Verhalten einzufangen, es zu zu stärken und auszubauen.“

Dr. Ute Blaschke-Berthold

Meine Qualifikationen

 

Akademie für Tiernaturheilkunde (ATN Schweiz)

  • Studiengang der Hundewissenschaften
  • Studiengang zur Hundetrainerin
  • Studiengang zu Hundeverhaltensberaterin/Hundepsychologin
  • Theoretische Prüfung mit 100% bestanden
  • Praktische Prüfung mit 100 % bestanden


Lektionen der Ausbildung Hundetrainer/Hundeverhaltensberater/Hundepsychologie

  • Einführung in die Allgemeine Ethologie
  • Ethogramm des Wolfes
  • Ethologie des Hundes 1 - Abstammung, Ökologie & Verhalten des Wolfes
  • Ethologie des Hundes 2 - Domestikation, Geschichte & Verhaltensvergleich Wolf
  • Welpenentwicklung und Welpenerziehung 
  • Ausdrucksverhalten beim Hund
  • Video-Übungen zum Ausdrucksverhalten beim Hund
  • Rassetypen und rassespezifische Besonderheiten in Training und Therapie
  • Lernen und Gedächtnis
  • Lernen, Motivation und Ausbildungsmethoden beim Hund
  • Workbook Hundtraining - Erlerntes verstehen, anwenden und weitergeben
  • Unterwegs mit dem Hund und Umgang mit Jagdverhalten (Antijagdverhalten)
  • Der alternde Hund aus verhaltensbiologischer Sicht
  • Ontogenese, Welpen und Jugendentwicklung
  • Hunde mit Handicap - Auswirkungen auf Psyche und Verhalten
  • Gruppen- und Einzelkurse - Planung und Aufbau
  • Mehrhundehaltung
  • Kognition bei Tieren
  • Beschäftigung und Spiele
  • Stress 1 - Modelle, Stressoren & Symptome
  • Stress 2
  • Stress 3
  • Stress - bei Untersuchung und Behandlung & Medical Training
  • Emotionen - neurobiologische Grundlagen
  • Das Beratungsgespräch
  • Methodik der Verhaltenstherapie
  • Angstverhalten des Hundes
  • Aggressionsverhalten des Hundes (Ute Berthold-Blaschke)
  • Ausscheidungs- und Markierverhalten
  • Fressverhalten des Hundes - Probleme mit Ausscheidungsverhalten
  • Hyperaktivität
  • Territorialverhalten und Bellen
  • Kundengespräche - Grundlagen, Rhetorik und Konfliktmanagement
  • Beratung und Aufbau einer stationären Beratungsstelle
  • Hundeschule - Aufbau und Betrieb
  • Erste Hilfe und Grundlagen Anatomie/Physiologie
  • Ernährung des Hundes
  • Hunde züchten - Grundlagen für Trainer und Verhaltensberater
  • Fortpflanzung Brutpflegeverhalten - Probleme und Therapie
  • Genetik des Hundes und Probleme der modernen Hundezucht
  • Hundesportarten - Teil 1
  • Hundesportarten - Teil 2
  • Hunderecht - Grundlagen für Hundevereinsführerende und Hundetrainer
  • Epigenetik und fetale Wirkungen
  • Verhaltensphysiologie I und II
  • Verhaltensökologie I und II
  • Zwangstörungen und Stereotypien
  • Die Entstehung der Tierpsychologie

Themen der Praxissemiare

  • Lernen und Erziehung I - Übungen mit dem Hund (Nerina Aupperle)
  • Lernen und Erziehung II - Übungen mit dem Hund (Nerina Aupperle)
  • Lernen III (Nerina Aupperle)
  • Ausdrucksverhalten des Hundes (Gerrit Stephan)
  • Ontogenese I: Umgang mit Welpen, Junghunden und Rüpeln (Heike Benzing)
  • Ontogenese II: Umgang mit Welpen, Junghunden und Rüpeln (Heike Benzing)
  • Verhaltenstraining I: Mit dem Hund unterwegs (Ines Scheuer-Dinger)
  • Verhaltenstraining II: Antijagdtraining (Ines Scheuer-Dinger)
  • Planung und Aufbau des Trainings von Kursen (Sonja Trailovic)
  • Kommunikationen mit Kunden (Angela Tang)
  • Workshop Hund - Erlerntes anwenden und üben (Irène Julius)
  • Übungen selbstständig anleiten, Vorbereitung für die Abschlußprüfung (Pia Gröning)

Natürlich bilde ich mich laufend fort:

  • Auslandstierschutz (was uns rassetypisch erwartet) - Gerd Leder
  • Fachseminar „Aggressionen beim Hund“ - Martin Rütter, 
  • Die Dominanztheorie – Was steckt wirklich dahinter? - Gerd Schreiber
  • Ressourcenverteidigung – Dr. Ute Blaschke-Berthold
  • Der Mensch als Bindungspartner und Vorbild - Problemverhalten des Hundes wirksam und nachhaltig beeinflussen - Mirjam Cordt
  • Zusammenhang zwischen der Bindung des Hundes und seinem Verhalten - Problemverhalten des Hundes wirksam und nachhaltig beeinflussen – Mirjam Cordt
  • Hundebegegnungen trainieren, Hunde erfolgreich Vergesellschaften, Teil 1. Wie Hunde lernen können, Artgenossen entspannter zu begegnen – Mirjam Cordt
  • Hundebegegnungen trainieren, Hunde erfolgreich Vergesellschaften, Teil 2. Integration eines Hundes in einen Mehrhundehaushalt – Mirjam Cordt
  • "Bitte recht freundlich!" - Aggression beim Hund gegenüber Menschen verändern - Ulrike Seumel
  • Katzen und Hunde im Tierschutz: Vermittlungschancen verbessern - Dr. Daniela Zurr
  • Krankheitsphasen meistern und Verhaltensprobleme vorbeugen - Celina del Amo
  • Gemeinsam sind wir stärker - die Zusammenarbeit zwischen Hundetrainern, Tierheilpraktikern, Tierärzten und anderen Berufsgruppen verbessern - Dr. Daniela Zurr
  • Einführung in die Tierkommunikation - Barbara Echtler Tierheilpraxis Dr. Doolittle
  • Kind & Hund - Bissprävention Teil 1 - Aurea Verebes
  • Kind & Hund - Bissprävention Teil 2 - Aurea Verebes
  • Hilfe, mein Hund bellt alles an - Dr. Esther Würtz
  • Jugendentwicklung... wenn Erwartungen, Hoffnung und Realität kollidieren - Dr. Ute Blaschke-Berthold
  • Strangers in Paradies - Auslandshunde - Gerrit Stephan
  • Neue Wege im Umgang mit Leinenaggression - Katrien Lismont
  • Wie gehe ich mit schwierigen Kunden um? - Alexandra Wischall-Wagner
  • Charakterköpfe -Zusammenleben und Training mir eigenständigen Rassen - Maria Hense